Kontaktgruppen

Druckversion
Terminkalender





Die Zeitschrift "der Scheideweg"

Online einkaufen und spenden

Jetzt unsere App laden!
powered by appack.de


Flyer

Mauern sind kein Hindernis -
besuchen Sie Menschen im Gefängnis

Ein wichtiger Zweig der Gefährdetenhilfe SCHEIDEWEG sind die regelmäßigen Besuche im Gefängnis: die Kontaktgruppen. Ziel unserer Besuche ist, es respektvoll und freundlich Gottes Liebe an die Inhaftierten weiterzugeben.

In Einzelgesprächen baut der Mitarbeiter eine Beziehung zu dem Gefangenen auf und kann neben Themen über "Gott und die Welt" auch seelsorgerliche Fragen mit dem Gefangenen besprechen. Anstatt in Hoffnungslosigkeit, Resignation und Selbstaufgabe zu versinken, schöpft der Inhaftierte neu Mut und Hoffnung, die eigene Zukunft wieder aktiv zu gestalten. Der Gefangene soll die Möglichkeit haben, über das zu sprechen, was ihn bewegt und dabei lernen, die verändernde Kraft Gottes in seinem Alltag zu erleben.

Durch die Kontaktgruppen entstehen oftmals wichtige Verbindungen zu den Inhaftierten, die dann zu einer Vermittlung in eine unserer Wohngemeinschaften nach erfolgter Haftentlassung führen können.

Hier gehts zum Download für unseren Flyer mit Informationen zur Kontaktgruppenarbeit:

Flyer Kontaktgruppe Download "Flyer Kontaktgruppen" (850 KB)

Kontaktgruppen in Nordrhein-Westfalen

Durch das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter können wir regelmäßige Kontaktgruppen in folgenden Justizvollzugsanstalten anbieten:

Anstalt Zeit
JVA Siegburg / Haus 2 (Männer) Montags (14-tägig)
JVA Rheinbach (Männer) Montags (14-tägig)
JVA Willich I (Männer) Montags (1.+ 3. im Monat)
JVA Wuppertal-Ronsdorf (Jugendliche) Dienstags (wöchentlich)
JVA Köln / Haus 8 + 11 (Männer) Dienstags (14-tägig)
JVA Köln / Haus 10 + 15 (Frauen) Dienstags (14-tägig)
JVA Köln / Haus 14 + 16 (Frauen) Dienstags (14-tägig)
JVA Remscheid (Männer) Dienstags (14-tägig)
JVA Siegburg / Haus 1 (Männer) Donnerstags (1.+ 3. im Monat)
JVA Bochum (Männer) Donnerstags (14-tägig)
JVA Schwerte (Männer) Donnerstags (14-tägig)
JVA Düsseldorf (Männer) Donnerstags (14-tägig)
JVA Kleve (Männer) Donnerstags (14-tägig)
JVA Hagen (Männer) Donnerstags (14-tägig)
JVA Wuppertal-Vohwinkel (Männer) Freitags (14-tägig)
JVA Geldern (Männer) Freitags (14-tägig)
Jugendarrestanstalt Remscheid (Jugendliche) Samstags (14-tägig)

Kontaktgruppen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Anstalt Zeit
JVA Rostock-Waldeck (Männer) Montags (14-tägig)
JVA Stralsund (Männer) Montags (14-tägig)
JVA Berlin-Tegel (Männer) Samstags (14-tägig)

Ihr Ansprechpartner










Wolfgang Hlusiak
Telefon 02192 / 201 236
Fax 02192 / 2015
w.hlusiak@scheideweg.nrw
Email

Kontaktgruppen FAQs

  • Wer sind die Mitarbeiter der Kontaktgruppe?

    Unsere Mitarbeiter sind Christen aus unterschiedlichen kirchlichen Hintergründen und arbeiten als ehrenamtliche Betreuer in Strafvollzug.
    Das Mindestalter beträgt 21 Jahre.

  • Wie oft besucht die Kontaktgruppe ein Gefängnis?

    Die meisten Gefängnisbesuche finden vierzehntägig statt.

  • Wie sieht ein Besuch im Gefängnis aus?

    Die Mitarbeiter und teilnehmenden Gefangenen treffen sich zu einer gemeinsamen Andacht mit Liedern und einem geistlichem Impuls. Danach gibt es die Möglichkeit zu Einzel- oder Gruppengesprächen - je nach Größe und Zusammensetzung der Gruppe.

    Info Nr_02 Download "Ablauf einer Kontaktgruppe" (236 KB)


  • Wie melde ich mich bei einer Kontaktgruppe an?

    Bitte treten Sie mit Ihrem Ansprechpartner (siehe oben) in Kontakt .
    Sie benötigen einen gültigen Personalausweis.
    Das Mindestalter beträgt 21 Jahre.


  • Welche Fähigkeiten muss ich mitbringen?

    Bereitschaft in einem Team verbindlich mitzuarbeiten, aktiv zu zuhören und Gehörtes vertraulich zu behandeln.

  • Bekomme ich eine Schulung?

    Neue Mitarbeiter nehmen an dem jährlich stattfindenden Schulungsseminar teil und bekommen eine Einführung von dem Leiter der Kontaktgruppe. Wir empfehlen auch die Lektüre des Buches "Berührungsängste verfliegen" mit vielen wertvollen Impulsen für Kontaktgruppenmitarbeiter.

  • Wieviel Zeit beansprucht diese Aufgabe?

    Neben der Anfahrtszeit dauert der Besuch im Gefängnis ca. zwei Stunden.

Email